News und Mitteilungen

Neuerungen im Ressort Frauenfussball

Das neue Team von links nach rechts: Selina Benz, Gesa Jürgens, 
Diana Brändle, Désirée Wissmann, Marlies Fabian

 

Um den derzeitigen und künftigen Anforderungen im Mädchen- und Frauenfussball noch besser gerecht zu werden, wurde die Frauenfussballabteilung im OFV neu organisiert. Marlies Fabian ist neue Leiterin dieser Abteilung und kann ab sofort auf die Unterstützung von Selina Benz aus Landquart, Gesa Jürgens aus Thal, Diana Brändle aus Mosnang sowie Désirée Wissmann (bisher) aus Niederwil zählen.

Marlies Fabian freut sich auf die Zusammenarbeit und ist überzeugt, dass mit dieser neuen Frauenpower die Aufgaben bewältigt werden können. «Schon in den ersten Gesprächen war spürbar, dass sich die Kolleginnen für die aktuellen und kommenden Herausforderungen interessieren und engagieren. Dass Alle an der Basis im Mädchen- und Frauenfussball aktiv sind, wird uns die Aufgabe sicherlich erleichtern. Wir möchten Ansprechpartnerinnen für Vereine, Trainerinnen und Trainer sein und uns für die Weiterentwicklung im Frauenfussball, speziell auch in unserer Region, einsetzen.»